GEWALTFREIE KOMMUNIKATION

Die Gewaltfreie Kommunikation hilft bei der Umgestaltung unserer Verständigungsmöglichkeiten und unserer Art des Zuhörens. Aus gewohnten Verhaltensmustern können neue und bewusst gewählte Kommunikationsstrategien entstehen. Ziel der Gewaltfreien Kommunikation ist eine einfühlsame Verbindung aufzubauen, die es ermöglicht wahrzunehmen, was wir fühlen, denken und brauchen.

Täglich treffen Menschen aufeinander, ob nun im Beruf oder im persönlichen Umfeld. Mittels der Gewaltfreien Kommunikation können Konflikte vorgebeugt oder aufgelöst werden. Die meisten Konflikte zwischen Menschen oder Gruppen entstehen durch eine unklare Kommunikation der eigenen Bedürfnisse. Beim Prinzip der Gewaltfreien Kommunikation vermeidet man eine Ausdrucksweise/Sprache, die Gefühle wie Scham, Schuld oder Angst hervorruft und das Empfinden der eigenen Bedürfnisse behindert.

So können wir unserem Gegenüber mit einer Haltung begegnen, die neue Perspektiven bietet – selbst in scheinbar verfahrenen Situationen. Zum Einsatz kommt die Gewaltfreie Kommunikation bspw. im Familienumfeld zur Klärung unausgesprochener Konflikte, Sensibilisierung für die Bedürfnisse in einer Partnerschaft / Freundschaft oder als Unterstützung bei Eltern-Kind-Konflikten / Missverständnissen.



Zurück zu METABOLIC BALANCE®Weiter zu SOMATO EMOTIONALE ENTSPANNUNG